Mehr Bock auf Politik

Mehr Bock auf Politik

Mehr Mut zum Gestalten

Ein Projekt von beramí berufliche Integration e.V. zur politischen Partizipation junger Menschen

Die Stiftung Junge Weltbürger freut sich, gemeinsam mit der Hertie Stiftung und der Nassauischen Sparkasse dieses Projekt zu fördern.

Verena von Tresckow-Bronke, Stiftungsvorständin

Durch aktive Teilhabe Demokratie stärken
Ziel des Projektes ist es, jungen interessierten Menschen politische Teilhabe- und Gestaltungsmöglichkeiten in ihrem Lebensumfeld aufzuzeigen. Dem Projekt liegt der Gedanke zugrunde, dass ein
vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander nur dann gelingt, wenn sich alle als Teil der Gesellschaft sehen und Mitwirkungs- und Mitspracherechte für sich entdecken und nutzen.

Mehr Bock auf Politik
Mehr Bock auf Politik

Mentoring als Methode
Von März bis Dezember 2019 haben junge Menschen aus Frankfurt und Umgebung die Möglichkeit, Facetten des politischen und gesellschaftspolitischen Engagements kennen zu lernen und Wege finden, sich in der Gesellschaft sichtbar und stark zu machen. In 12-16 Tandems werden die Mentees für 9 Monate von Mentorinnen und Mentoren begleitet, die bereits (gesellschafts-)politisch aktiv sind. Sie geben Einblick in ihre Aktivitäten und ihre Vita und unterstützen die Mentees dabei, Ideen für ein eigenes Engagements zu entwickeln.

Schulungen & Workshops
In regelmäßigen Gruppentreffen erarbeiten sich die Mentees zusammen mit Fachreferentinnen und Fachreferenten wichtige Grundlagen der politischen Bildung. Hierbei kommen unterschiedliche Methoden und Medien zum Einsatz.

Die Themen der Workshops orientieren sich an den Bedarfen der Teilnehmenden und behandeln u.a.
• Selbstpräsentation
• Kommunikation und politische Debatte
• Rolle der Medien in der Demokratie
• Projektmanagement – Elevator Pitch
Konkret werden die Inhalte der Workshops gemeinsam mit der Gruppe erarbeitet.

Aktivitäten
Mit Impulssetzung und Unterstützung der Projektleitung sowie der Mentorinnen und Mentoren gestalten die Mentees Inhalte und Aktivitäten.
• Sie besuchen politische Veranstaltungen und Gremien (u.a. Stadtverordnetenversammlung, Ortsbeiratssitzungen, Hessischer Landtag, Bundestag, Europäisches Parlament).
• Sie laden Vertreterinnen und Vertreter von relevanten Organisationen (wie Amnesty International, Attac, medico international, Greenpeace) zum
Austausch ein.
• Sie planen, organisieren und gestalten gemeinsam eine öffentlich wirksame Aktion zu einem aktuellen und politischen Thema oder
• Sie entwickeln eine Idee/ein Projekt für das eigene Engagement.
• Sie reflektieren das Projekt und ihre Ideen und dokumentieren Erfahrungen und Erkenntnisse.

Ansprechpartnerin für das Projekt:
Gabriela Molina
beramí berufliche Integration e.V.
Nibelungenplatz 3, 60318 Frankfurt
Tel.: 069 913010 – 43
Email: molina@berami.de


Projektideen, Bewerbungen

Projektideen
Projektideen

Sie möchten Projektideen empfehlen, die zum Stiftungszweck passen?

Bitte ausführliches Ideenkonzept und Kalkulation einreichen, gerne per mail.

Sie kennen junge Menschen, die die Förderkriterien erfüllen?

Bitte Motivationsschreiben mit Lebenslauf und Empfehlungsschreiben einreichen, gerne per mail.