Förderung junger Weltbürger

Förderung junger Weltbürger

Amila R. machte ihren Master mit Hilfe der Stiftung Junge Weltbürger

Die Stiftung „Junge Weltbürger“ hat mir geholfen, mein Master-Studium in Klinische Psychologie in Sarajevo zu beenden. Zur Zeit plane ich, Deutschland zu besuchen und ein Praktikum oder Job in meinem Bereich zu suchen. Ich bin sehr glücklich und dankbar für die Unterstützung der Stiftung „Junge Weltbürger.“ Ohne die Stiftung wäre das Studium für mich nicht möglich gewesen.

Und hier war sie noch im Bachelor-Studium …

Amila R.: Dank der Unterstützung der Stiftung „Junge Weltbürger“ wurde es mir möglich, mein Bachelor-Studium in Psychologie in Sarajevo erfolgreich zu beenden.

Amila R. schreibt:
“Dank der Unterstützung der Stiftung „Junge Weltbürger“ wurde es mir möglich, mein Bachelor-Studium in Psychologie in Sarajevo erfolgreich zu beenden. Mit großem Engagement konnte ich in mehreren Sprachkursen in Deutschland meine Deutschkenntnisse verbessern. Dieser Aufenthalt in Deutschland war für mich auch sehr wichtig, um die interkulturellen Unterschiede zwischen meinem Heimatland und Deutschland zu erkennen und zu verstehen. Ich bedanke mich sehr.”

Sarajevo
Sarajevo

Der Weg von Sarajevo nach Frankfurt: ein Wunsch wird wahr.

Ohne deutsche Sprachkenntnisse und ein Verständnis für die deutsche Kultur geht es nicht. Das alles muss gelernt werden und wurde durch die Stiftung in den letzten Jahren unterstützt.


Projektideen, Bewerbungen

Projektideen
Projektideen

Sie möchten Projektideen empfehlen, die zum Stiftungszweck passen?

Bitte ausführliches Ideenkonzept und Kalkulation einreichen, gerne per mail.

Sie kennen junge Menschen, die die Förderkriterien erfüllen?

Bitte Motivationsschreiben mit Lebenslauf und Empfehlungsschreiben einreichen, gerne per mail.